Donnerstag, 16. Juni 2016

TOMATENSÜPPCHEN MIT SCAMPIS & BLATTSPINAT


Die Tomatensuppe bereite ich immer mit meinem antiken Thermomix zu, der nach 15 Jahren immer noch beste Dienste leistet. Genau das Rezept habe ich meist freitags als Teenager für die ganze Familie gekocht. Ich weiß es noch wie heute, dass ich immer stolz wie Bolle war :) Kein Tomatenhäuten, einfach alles reinschmeissen, super einfach!

So steht's in meinem "Kochbuch für die Termomixküche":

Die Suppe:

500g reife Tomaten
2 EL Tomatenmark
1 EL Gemüsebrühe
1 TL Paprikapulver
1 Knoblauchzehe
100ml Wasser

Alles in den Thermomix schmeissen und bei höchster Stufe 10 Sek. pürieren. Dann auf Stufe 1 für 10 Minuten auf  100 Grad köcheln lassen. Kurz vor Ablauf der Zeit 1 TL gefrorene italienische Kräuter (oder frische Kräuter nach Belieben) untermischen.


 Die Scampis:

Eine Packung tiefgefrorene geschälte Scampis auftauen lassen und in einer Pfanne mit Knoblauch, Olivenöl und Rosmarin scharf anbraten. Dann eine Hand voll Baby Blattspinat mit in die Pfanne geben, alles salzen und pfeffern und den Spinat zusammenfallen lassen

Die Tomatensuppe auf einen Teller geben und mit einem Spritzer Cremefine verfeinern, die Scampis und den Spinat darüber geben & genießen!




Mittwoch, 15. Juni 2016

MEDITERRANE QUICHE MIT BABY BLATTSPINAT



Wieder mal ein Gericht, das man super für mehrere Tage vorbereiten kann, aber auch genau so einfrieren könnte.

Hierzu braucht ihr...

Teig:

60g gemahlene Mandeln
60g Vollkornmehl
125g Quark
1 EL Öl

1 TL Salz
Pfeffer

Zutaten miteinander verrühren und auf einer mit Backpapier ausgelegten Springform verteilen (Ich hab eine mit 24cm Durchmesser genommen). Den Teig für ca. 15 min in den Backofen bei 200 Grad. In der Zwischenzeit die Eiermasse vorbereiten:

Füllung:

4 Eier
1 Light Mozzarella
1 rote Zwiebel
1 Hand voll Cherrytomaten

2 Hände voll Baby Blattspinat
1/2 kleine Zucchini
1 Zehe Knoblauch
Meersalz und Pfeffer
Basilikum

Die Cherrytomaten halbieren, die Zucchini in Scheiben schneiden und ebenfalls halbieren und beides in etwas Olivenöl anbraten. Den Knoblauch pressen und mitbraten. Dann den Spinat unterheben und kurz miterhitzen, so dass er leicht einfällt. Alles auf den vorgebackenen Teig geben. Die Eier verquirrlen, salzen und pfeffern und darüber geben. Dann die Zwiebel einfach in dünne Ringe schneiden und oben drauf legen. Zum Schluss den Mozzarella mit den Händen in kleine Stücke zerreissen und auf die Quiche geben und nochmal in den Ofen für ca. 25min bei 200 Grad. Wenn die Quiche etwas bräunlich wird und aufgeht, kann sie raus. Nochmal kurz mit ner Gabel reinpieksen und wenn nichts dran hängen bleibt, könnt ihr sicher sein.