Freitag, 24. Januar 2014

FAKE MILCHREIS


Man glaubt es kaum, aber diese Zusammenmischung aus ungewöhnlichen Zutaten ergibt doch tatsächlich ein gesundes Gericht, das vom Geschmack und der Konsistenz Michreis doch sehr nahe kommt. Hierzu braucht ihr...

200ml (Soja-) Milch
40g feine Haferflocken
2 EL Leinsamen
1 TL Stevia oder 8 Tropfen Süßstoff
Zimt


Die Milch erhitzen und kurz vorm Kochen von der Herdplatte nehmen. Die Haferflocken und die Leinsamen einrühren, süßen und bei kleiner Flamme zurück auf die Herdplatte. Einige Minuten köcheln lassen, damit Hafer und Leinsamen aufquillen können (Ihr könnt auch zwischendurch mal probieren und kontrollieren ob die Leinsamen schon weich sind). Dann kann auch schon angerichtet werden. Zimt darüber streuen und nach Belieben Obst dazugeben.

LINSENCURRY






Inspiriert aus den Slow Carb Rezepten der aktuellen Brigitte ist in etwas abgewandelter Form ein Linsencurry entstanden.

Man nehme:

1 Konserve Linsen
1 Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel
3 EL passierte Tomaten
etwas TK Blattspinat
Currypulver
Koriander
Paprikapulver
Pfeffer
Salz
Petersilie

Linsen mit allen anderern Zutaten und Gewürzen erwärmen und zum Schluss den aufgetauten Spinat unterheben. Super einfach!

Dazu passt ein kalter Joghurt-Gurken-Dip, den ihr auch im Bild seht:

Eine halbe Gurke reiben und mit 3 EL fettarmen Joghurt verrühren. Mit etwas Salz und einer Prise Paprikapulver würzen und über das Linsencurry geben.

Donnerstag, 23. Januar 2014

APFELKUCHEN OHNE MEHL


80g gemahlene Haferflocken
60g gemahlene Mandeln
3 EL geschrotete Leinsamen 
12 Tropfen Süßstoff oder 2 TL Stevia
100ml Wasser
1TL Backpulver
1 großer Apfel
Zimt

Die Leinsamen mit 50ml Wasser vermischen und ein paar Minuten aufquillen lassen. Die anderen Zutaten zusammenmischen und anschließend mit den Leinsamen vermischen. Es sollte eine klebrige Maße entstehen. Kleine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verstreichen. Mit Apfelscheiben belegen und Zimt darüber streuen. Der Kuchen kommt bei 200 Grad Heißluft für 30 Minuten in den Ofen. 

Also ich bin wirklich begeistert wie gut man ohne Weizenmehl und Eier auskommen kann! Geschmacklich kommt der Kuchen Haferkeksen sehr nahe. Und er funktioniert bestimmt auch super als Käsekuchenboden. Wird bald ausprobiert ;-) Entdeckt hab ich das Rezept auf dem Instagramaccount von @bodyandsoulprojekt .

STEAK & ROSMARIN


200g Rinderhüftsteak (Aldi, TK)
1 mittelgroße Zucchini
1 gelbe Paprika
1 Zweig Rosmarin
1/2 Mozzarella (nicht light)
1/2 Packung passierte Tomaten
Pfeffer
Salz

Das Steak in Streifen schneiden und in einem TL Olivenöl anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und das Gemüse anbraten. Passierte Tomaten dazu geben, den Zweig Rosmarin dabei und ein Paar Minuten köcheln lassen. Würzen, Fleisch und klein geschnittenen Mozzarella unterheben. Alles nur kurz verrühren, damit der Mozzarella nicht zu fädrig wird und anschließend anrichten. Guten Hunger! 

Sonntag, 12. Januar 2014

GERÖSTETE KICHERERBSEN



 
Toller Snack für abends vor dem Fernseher. Hier entdeckt: KLICK

LINSENGULASCH


Zutaten:

1 Konserve Linsen
200g Hähnchenfilet
2 Paprika
1 Tüte Knorr Fix für Paprika-Gulasch 

Hähnchenfleisch und Paprika mundgerecht klein schneiden und in ein bisschen Olivenöl anbraten. Mit der Knorr Fix Mischung aufgießen und 5 Minuten köcheln lassen. Die Linsen unterheben und erwärmen. Fertig!

KÜRBISSUPPE


Zutaten:

1 Hokkaidokürbis
2 mittelgroße Kartoffeln
1 TL Gemüsebrühe
1 EL Rama Cremefine zum Kochen 7%
Petersilie
Muskatnuss


Hokkaido wie einen Apfel schälen, halbieren, aushöhlen und das "Fruchtfleisch" zerkleinern. Kartoffeln ebenfalls schälen und zerkleinern.  Gemüse mit Wasser in einem Topf bedecken und köcheln lassen. Pürieren, mit Brühe aufgießen und würzen. Anrichten und den Esslöffel Cremefine darüber träufeln.

QUINOA MIT WIRSING UND SPECKWÜRFELN


Quinoa Inspiration Teil 3.

Zutaten:

125g Quinoa (gibt es z.B. im DM)
1/2 kleiner Wirsing
1 EL magere Speckwürfel
eine kleine rote Zwiebel (eine weiße ist auch erlaubt ;) )
1/2 Päckchen Knorr Bouillon Pur "Gemüse"

Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten (vor dem Kochen mit heißem Wasser in einem feinen Sieb nochmal ordentlich abwaschen, damit die Bitterstoffe sich ablösen).Wirsing mit den Speckwürfeln und der klein geschnittenen Zwiebel im Wok garen/braten, das halbe Knorr-Päckchen unterrühren und zum Schluss den Quinoa unterheben. Guten Hunger!

QUINOA MIT BUNTEN PAPRIKA UND MÖHRCHEN


Wieder ein Gericht mit Quinoa! ;) Diesmal die vegetarische Version. Ansonsten ist das Grundprinzip das gleiche wie im unteren Rezept mit den Champignons:

Zutaten:

125g Quinoa (gibt es z.B. im DM)
eine rote Paprika
eine grüne Paprika
Baby Möhrchen
1/2 Päckchen Knorr Bouillon Pur "Gemüse"
Petersilie

Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten (vor dem Kochen mit heißem Wasser in einem feinen Sieb nochmal ordentlich abwaschen, damit die Bitterstoffe sich ablösen). Paprika und Möhrchen anbraten, das halbe Knorr-Päckchen unterrühren und zum Schluss den Quinoa unterheben. Petersilie drüber und ein bisschen Pfeffer dran. Lasst es euch schmecken!

QUINOA MIT CHAMPIGNONS UND SPECKWÜRFELN


Für die, die Quinoa noch nicht kennen: man kann sich hier nochmal schlau lesen: KLICK
Ich esse es fast noch lieber als Vollkornnudeln, da der Kohlenhydratgehalt noch etwas geringer ist und ist es auch so viel gesünder aufgrund der vielen enthaltenen Mineralien. 

Zutaten:

125g Quinoa (gibt es z.B. im DM)
250g weiße oder braune Champignons
1 EL magere Speckwürfel
Schnittlauch
1/2 Päckchen Knorr Bouillon Pur "Gemüse"

Quinoa nach Packungsnaleitung zubereiten (vor dem Kochen mit heißem Wasser in einem feinen Sieb nochmal ordentlich abwaschen, damit die Bitterstoffe sich ablösen). Champignons mit den Speckwürfeln anbraten, das halbe Knorr-Päckchen unterrühren und zum Schluss den Quinoa unterheben. Schnittlauch drüber und ein bisschen Pfeffer dran. Guten Appetit!