Freitag, 7. Oktober 2016

ROTE BETE CARPACCIO MIT ZIEGENFRISCHKÄSE


3 Rote Beete Kugeln (aus der Obst & Gemüse Abteilung)
3 TL Ziegenfrischkäse
25g Walnüsse
1 Stiel Rosmarin
1 TL Honig
1 TL Senf
1 TL Olivenöl
Pfeffer
Salz

Wenn ich rote Beete esse, dann sind das meistens die eingeschweißten Kugeln, die ihr in der Obst & Gemüse Abteilung findet. Eigentlich bin ich ja ein Freund von frischen Lebensmitteln, aber die Kugeln mach ich einmal und nie wieder frisch. Zum Einen dauert es mir zu lange im Backofen (in Alufolie eingewickelt) und zum Anderen ist es auch eine ganz schöne Schweinerei.

Bei den eingeschweißten Rote Beete-Kugeln zieh ich mir einfach Einweghandschuhe an, schneide die Kugeln in hauchdünne Scheiben & garniere sie direkt auf dem Teller. Den Ziegenfrischkäse darauf verteilen und die Walnüsse kurz in der Pfanne fettfrei anrösten. Für den Dressing vermische ich einfach Honig, Senf, Öl und schmecke das Ganze mit ordentlich Pfeffer & Salz ab. That's it! Ergänzen kann man das Carpaccio noch mit Rucola.

GEFÜLLTE PIZZABRÖTCHEN OHNE MEHL



Mal wieder eine kleine Köstlichkeit aus meiner Küche, die super zu Minestrone, Tomatensuppe oder einfach so zum Snacken geht.

Teig:

75g Magerquark
35g Schmelzflocken
etwas Salz
1/4 Würfel Hefe
1 TL Backpulver





Füllung:


1/2 Mozzarella
2 TL Pesto


...alle Zutaten für den Teig miteinander verrühren & durchkneten. Anschließend 4 kleine Kugeln formen, ein Loch in die Mitte jeder Kugel drücken und diese mit etwas Pesto & Mozzarella füllen.

Die Kugeln etwas platt drücken, auf ein Rost mit Backpapier legen und ca. 10min bei 200 Grad Heißluft backen.