Dienstag, 24. September 2013

MUFFINS AUS EI


Schöne Low Carb Version, die man auch super Mittags ins Büro mitnehmen kann. Auch vom Aufwand her sehr simpel. Ich hab hier 2 Versionen ausprobiert, da ich noch Reste im Kühlschrank hatte. Der Fantasie sind ansonsten keine Grenzen hierbei gesetzt.

Für 6 Monstermuffins:

8 Eier
Kräuter
Gratinkäse nach Belieben

und dazu....

100 Gramm Broccoli
2 Scheiben Kochschinken

...oder aber...

1 Paprika
2 kleine Sojawürstchen (vorgebraten)



Man rechnet ungefähr 1-2 Eier pro Muffin. Zubereitet werden sie in etwa wie Rührei. Man verquirlt Eier mit den obigen Zutaten, würzt die Masse und füllt sie anschließend in eine Muffinbackform. Ich hab eine Silikonauflaufform zuhause. Aber ich denke das wird auch mit einer Normalen funktionieren. Was ihr lieber nicht ausprobieren solltet: Diese Muffinpapierförmchen in die Form zu stellen....das geht sowas von in die Hose. Kann ich ein Lied von singen ;) Zum Schluss wird noch ein bisschen Käse drüber gestreut und dann kommen die Muffins für 20 Minuten bei 180 Grad in den Ofen.

SALAT MIT GEBRATENEM FETAKÄSE



Zutaten für den Salat könnt ihr nach Belieben verwenden. Für eine Person verwende ich einen halben Fetafäse. Diesen wende ich in einem Eigelb und anschließend in einem Teelöffel Mehl. Dann wird er in der Pfanne mit etwas Bratfett von beiden Seiten goldbraun gebraten. In der selben Pfanne brate ich einen Esslöffel magere Schinkenwürfel mit an. Anschließend wird beides auf dem Salat angerichtet und mit einem Dressing aus Balsamicoessig, Öl und einem halebn Teelöffel Himbeermarmelade übergossen. Auf Salz im Dressing rate ich zu verzichten, da die Schinkenwürfel auch noch gut salzig sind. ;)

Mittwoch, 4. September 2013

ZUCCHINIQUICHE AUS DER PFANNE


Reicht für 2 Personen:

6 Eier
400 Gramm Zucchini
1 Knoblauchzehe
getrocknete Tomaten
Petersilie
Gewürze nach Wahl

Zucchini in Scheiben schneiden und in einer backofengeeigneten Pfanne braten. Eier mit den Gewürzen, dem Knoblauch und der Petersilie verquirlen. Den Pfannenboden versuchen vollständig mit den Zucchinischeiben zu bedecken und dann erst die Eiermasse darüber geben. Die getrockneten Tomaten auf der Eiermasse verteilen und ales zugedeckt etwa 10 Minuten stocken lassen.Backofen auf 200 Grad vorheizen und wenn die Quiche gestockt ist die Pfanne für etwa 6 Minuten nochmal in den Ofen schieben. Super passt dazu noch ein kleiner gemischter Salat.

BIO RINDERFILET MIT SALAT UND CHAMPIGNONS



Rezept für 2 Personen:

1 Packung TK Bio Rinderfilet aus dem Aldi
200 Gramm Champignons
1 große Tüte gemischten Salat aus der Plastiktüte von Bonduelle
50 Gramm Rucola
Parmesan nach Belieben
2 EL Balsamicoessig
2 El Olivenöl

Das Rinderfilet ist mit 8 Euro-noch-was wirklich unschlagbar. Am besten ihr nehmt es einen Tag früher schon aus dem TK-Fach und legt es zum Auftauen in den Kühlschrank. So vermeidet ihr dass es eventuell beim Braten zäh wird.
Champignons und (in Streifen geschnittenes) Rinderfilet in 2 verschiedenen Pfannen braten (ohne Öl! In einer gut beschichteten Pfanne könnt ihr sehr gut darauf verzichten. Empfehlen kann ich euch ein Modell von Ikea für ca. 15€). Salat anrichten, Gebratenes darauf verteilen mit Essig & Öl beträufeln und anschließend den parmesan darauf verteilen.